0
0 Cart (empty)
Malve, die Cousine des Eibischs für die Atmung und die Verdauung.

Bio-Malve 1kg

Bio Cheval
39,50 € Bruttopreis

Die Süße der Malve macht sie zu einem ausgezeichneten Verbündeten bei Beschwerden des Magens oder der Atemwege. 100% Bio-Malve. Eimer mit 1 kg

Reference
HERB7
Nur noch wenige Teile verfügbar

Livraison gratuite

En France à partir de 75 € d'achats

Paiement sécurisé

Paiement en ligne 100% sécurisé

Garantie satisfaction

Retours gratuits pendant 30 jours

Service client

Du lundi au vendredi de 9h à 18h

Die Malve ist eine Schutzpflanze für die Atemwege und den Verdauungstrakt

Die Malve ist einer unserer traditionellen Verbündeten, wenn es darum geht, Magenbeschwerdenzu lindern. Sie eignet sich hervorragend als Ergänzung zur Futterration, wenn die Verdauungsflora Angriffen ausgesetzt ist (Medikamente, Wurmkuren, Stress, reizende Nahrungsmittel), da die in ihr enthaltenen Schleimstoffe eine Schutzschicht auf der Verdauungswand bilden können.

Diese Wirkung macht sie auch bei Atembeschwerden in trockener und staubiger Umgebung sehr geeignet, da sie wie ein Sirup wirkt, indem sie den Rachenraum auskleidet und so Reizungen begrenzt

Diese Pflanze hat die gleichen Eigenschaften wie der Eibisch (Althaea officinalis).

Zusammensetzung

Getrocknete Bio-Malve. Malva Sylvestris

Getrocknete Pflanze

Verpackung

Eimer mit 1 kg Inhalt

Art der Anwendung

Richtdosis für eine innerliche Kur: 10g pro 100kg und Tag, d.h. 50g / Tag für ein 500kg schweres Pferd

Die Dosierung sollte je nach festgestellter Wirksamkeit angepasst werden

Kann allein gefüttert oder der Ration beigemischt werden

Malve kann auch als Tee verwendet oder in ein Mash eingearbeitet werden

FAQ - Häufig gestellte Fragen Stellen Sie uns eine Frage

  • Kann man mehrere Bio-Cheval-Ergänzungen miteinander kombinieren?

    Es ist durchaus möglich, mehrere Produkte gleichzeitig zu spenden.

    - In diesem Fall ist es besser, die Pflanzen auf mehrere Male zu verabreichen, um die Wirksamkeit zu fördern und die Gefahr der Verschwendung zu verringern. Dennoch ist es nicht so schlimm, wenn Sie die Pflanzendosis nur auf einmal geben können.

    - Sie sollten jedoch vermeiden, jede Mischung jeden zweiten Tag zu geben, da sie dann viel weniger nützlich sind. 

    Zwei Sonderfälle:  

    - Es ist nicht ratsam, volle Dosen zu geben, wenn man mehrere Produkte mit Meeresalgen kombiniert. Dies könnte zu einer Überdosierung von Jod führen. Beispiel: Podomix + Lactamix. 

    - Wenn Sie eine reine Pflanze und eine Kräutermischung kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die reine Pflanze nicht bereits in der Zusammensetzung der Mischung enthalten ist. 

  • Faut-il donner les plantes en cure ou à l'année ?

 Customer ratings and reviews
Nobody has posted a review yet
 Reviews

Be the first to write your review !